Montag, 10. Oktober 2016

Rezension: After Passion von Anna Todd


Inhalt:

Tessa Young ist attraktive und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scoot. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Boy. Er ist das genaue Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal  war.




Meine Meinung:

Ich habe sehr lange mit mir gerungen diese Rezension zu schreiben. Denn ich fühle mich immer schlecht, wenn ich einem Buch eine schlecht Bewertung gebe, vor allem wenn mir viele Freunde das Buch empfohlen haben, zudem kommt, dass es irgendwo einen Autor/-in gibt, die sich viel Mühe gegeben hat das Buch zu schreiben. Aber niemand muss alles mögen und deswegen schreibe ich diese Rezension jetzt doch.
Wie gerade eben schon gesagt, hat mir das Buch nicht gefallen. Aber ich will euch das genau erklären. Als erstes, ich liebe es mich mit dem Protagonist/-in zu identifizieren, das war mir bei Tessa überhaupt nicht möglich, sie war mir einfach von Anfang an unsympathisch. Und Hardin hat es mit nicht sehr angetan. Leider ist das schon einmal kein guter Anfang, um ein Buch zu mögen.
Auch der Klappentext ist meiner Meinung ziemlich stumpf, es macht keinen Spaß diesen zu lesen, noch ein Punkt, der mich noch nie davon überzeugt hat das Buch zu lesen.
Ich hatte die Hörbuch Ausgabe: gelesen wurde es von Nicole Engeln, die Stimme an sich ist sehr angenehm, leider an manchen Stellen überbetont. Was es insgesamt unangenehmen macht sich das Hörbuch anzuhören. In dem Hörbuch geht das Buch sofort los, ohne eine „Einleitung“, das war etwas unangenehm, ist aber insgesamt kein Minuspunkt.
Aber als einen großen negativen Punkt sehe dafür das Format der CD. Es handelt sich um mp-3, leider kann mein CD-Player diese nicht abspielen, also immer den Laptop anmachen um sich das Buch anhören zu können, das war manchmal echt anstrengend. Da ich das Buch abgebrochen habe, es ist leider einfach nicht mein Fall, ansonsten wäre es echt schwierig geworden es mal spontan weiter zu hören. Achtet darauf bitte, falls ihr euch die Hörbuchversion holt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen